Die Technologien Virtual und Augmented Reality sind aus der Geschäftswelt und der Industrie nicht mehr wegzudenken. Namhafte deutsche Unternehmen wenden die Technologien in verschiedenen Bereichen an, bei denen die reale Welt und die virtuelle Welt mitineinander verschmelzen. Die virtuelle Umgebung und die reale Umgebung werden dabei als co-existierend betrachtet.

Neben den zwei etablierten Begriffen Virtual und Augmented Reality versuchen sich neue Realitäten wie Assisted oder Mixed Reality auf dem Markt zu behaupten.

Virtual Reality

Bei der Virtual Realitiy wird dem Nutzer eine simulierte Welt mit Hilfe von speziellen Brillen oder Headsets dargestellt. Mit dieser simulierten Umgebung kann der User interagieren, was ihm das Gefühl der physischen Präsenz gibt. Neben dem Ursprung aus der Gaming-Szene findet diese Technologie Anwendung, unter anderem in der Produktpräsentation auf Messen oder Events, in Entwicklungsabteilungen von Industrieunternehmen oder bei der Ausbildung von Piloten.

Augmented Reality

Dagegen werden bei der Augmented Reality reale Welten mit digitalen Informationen angereichert. Damit kann man die reale Umgebung mit Hilfe von geeigneten High-Tech Geräten, wie zum Beispiel Smart Glasses, um Bilder, Videos, Texte etc. erweitern. Auf diese Art kann die bestehende Welt auf realistische und interaktive Weise digital und in Echtzeit erweitert werden. Diese Technologie wird unter anderem in der medizinischen Forschung, zur Sicherheitsüberwachung beim Militär oder auch im Marketing, um interaktive Produktinformationen darzustellen, angewandt.

Neben den diesen zwei Technologien gibt es weitere, die den Markt erobern wollen:

Assisted Reality

Hierbei werden nützliche Daten mit Hilfe von Smart Glasses in das Sichtfeld des Nutzers projiziert. Die Informationen müssen nicht zwangsläufig den aktuellen Prozess beeinflussen, sondern können als relevante kontextbezogene Unterstützung genutzt werden.

Merged Reality

Mit Hilfe einer neuen kabellosen VR-Brille und neuer Sensor- und Digitalisierungstechnologien sollen neuartige physische und virtuelle Interaktionen durchführbar sein und Umgebungen miteinander verflochten werden.

Mixed Reality

Die Mixed Reality ist keine eigene Technologie. Sie bezeichnet die Vernetzung der realen mit der virtuellen Welt. Sie beinhaltet jedes Anwendungsgebiet, bei denen beide Welten miteinander vereint werden.

Den vollständigen Artikeln finden Sie auf www.computerwoche.de.