Holger Bartl, Geschäftsführer B.A.R.T.L. GmbH und feinefluchten powered by B.A.R.T.L.

Holger Bartl, B.A.R.T.L. GmbH: “Ich wünsche mir interessante, spannende und unterhaltsame Standpräsentationen auf der IMEX”

Warum gehen Eventplaner auf die IMEX in Frankfurt und was machen sie dort? Genau darüber haben wir mit einigen Kollegen aus der Branche unterhalten: “Und was machst du so auf der IMEX?” wollten wir von ihnen wissen.

Wir haben bereits mit Arndt Zimmermann vom VDE, Heiko Heuschele von der COREVENTUS GmbH und Dr. Wögen Tadsen von der Erlebnismanager GmbH gesprochen und interessante Dinge erfahren.

Heute hat Holger Bartl, Geschäftsführer der B.A.R.T.L. GmbH und feinefluchten powered by B.A.R.T.L., hat eine Videobotschaft für uns…

Wir wollten noch mehr wissen.

tmf: Welche Angebote sind für Sie persönlich interessant (über die direkten Geschäftsbelange hinaus?)

Holger Bartl: Die von Ihnen beispielhaft aufgeführten Dinge treffen es schon sehr gut: aktuelle Trends wie sustainability, Technologie, Kommunikation, Medien etc. Obwohl wir uns natürlich latent auf dem Laufenden halten und es aus meiner Sicht vielen Unternehmen gar nicht auf die neuesten Trends etc. ankommt, sondern nur noch auf den Preis.

tmf: Haben Sie Tipps für Kollegen wie sie vorgehen sollen, um die IMEX optimal für Ihre „Businessentwicklung“ zu nutzen?

Holger Bartl: Vorträge und Workshops besuchen. Im Wechsel als Hosted Buyer und als normaler Besucher auf die Messe gehen, sodass man sich freier bewegen und seine Schwerpunkte anders setzen kann. Schlechte Standpräsentationen einfach sofort wieder verlassen und keine Zeit verschwenden!



There are no comments

Add yours


*