Neben Airbnb sind es insbesondere die großen Hotelketten, die zurzeit permanent planen und bauen. Im Juli 2016 waren es europaweit 424 neue Häuser, die hochgezogen werden.

Europaweit notierte “Smith Travel Research Inc. (STR)” 966 Vorhaben (Planung bzw. schon im Bau) mit zusammen 148.483 Zimmern. In der Realisierung davon sind aktuell 424 neue Hotels mit zusammen 63.353 Zimmern. Das sind 18,4 % mehr als im Vorjahresmonat.

An erster Stelle steht Greater London: Dort entstehen zurzeit 32 Hotels mit 5.400 Zimmern. In Istanbul sind es 24 neue Hotels, in Moskau 15 Hotels und in Berlin sieben Hotels.

Quelle: dmm.travel/news