Die Zeit der Vorbereitung geht immer so schnell um – jetzt ist es schon wieder so weit! Die internationale Fachmesse für Meetings, Incentives, Tagungen und Events in Frankfurt läutet die nächste Runde ein.

Sie haben sich schon registriert? Falls nicht, können Sie das natürlich noch immer tun, und zwar unter diesem Link. Ihren Besucherausweis können Sie sich dann am Messetag am Eingang der Halle 8 abholen. Bis Freitag, 15. April, können Sie sich noch online registrieren, danach einfach direkt vor Ort.

Ob schon angemeldet oder noch nicht – die wichtigste Frage überhaupt: Wie laufen Ihre Vorbereitungen? Wir empfehlen Ihnen, so gründlich wie möglich zu planen, damit Sie Ihre Zeit auf der IMEX effektiv nutzen können.

Deswegen geben wir Ihnen hier noch einige wertvolle Tipps für Highlights in diesem Jahr und sonstige interessante last-minute Anregungen.

1. Auswahl der Aussteller

Wie sieht Ihr Kalender aus? Schon voll, oder überlegen Sie noch, welche Aussteller Sie treffen sollten? Anregungen zu Themen finden Sie weiter unten.

Sollte kein Termin zu Ihrem präferierten Zeitpunkt mehr frei sein, können Sie natürlich einfach am jeweiligen Stand vorbeischauen und sich kurz mit dem Aussteller absprechen – es gibt sicher noch Gelegenheit für ein Gespräch.

Bei über 3.500 Ausstellern auf der IMEX ist die Auswahl zugegebenermaßen nicht so leicht! Wenn Sie sich für das immer wichtiger werdende Thema „Gesundheit und Wohlbefinden“ interessieren, dann sollten Sie sich den Artikel “Wohlbefinden @IMEX” durchlesen: Hier wird eine ganze Auswahl an Ausstellern vorgestellt, die zu diesem Thema innovative Ideen haben. Zusätzlich präsentiert sind die Ideen der IMEX zum Thema – etwa zur Be Well Lounge, zum IMEXrun sowie einen Link auf die Wellbeing Map. Wir haben Ihnen auch eine Liste von Ausstellern zusammengestellt, die wir Ihnen besonders empfehlen: bit.ly/1VlF4SQ.

Unter folgendem Link finden Sie zudem die Aussteller, die Sie am Deutschlandstand treffen können. Alle Aussteller sind im englischsprachigen Ausstellerverzeichnis aufgelistet.

2. Aus- und Weiterbildungsprogramm

Sie wissen nun, wen Sie treffen möchten, aber wie sieht es mit dem übrigen Programm aus? Schauen Sie sich das Aus- und Weiterbildungsangebot an und wählen Sie die Seminare und Vorträge aus, die für Sie relevant sind. Das Angebot ist auf jeden Fall sehr vielseitig, soviel ist sicher. Sie finden zahlreiche Programmpunkte in englischer und auch in deutscher Sprache – Campfire, Podiumsdiskussionen, Seminare und Touren. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige vorschlagen.

– deutschsprachige Seminare zum Thema “Sharing Economy”, eines der zurzeit vieldiskutiertesten Themen in der MICE-Branche.
> Sharing Economy – Freund oder Feind des Eventplaners (Mittwoch, 11.00-11.30 Uhr, GCB Stand F100)
> Chancen und Risiken der Sharing Economy (Donnerstag, 13.30-14.00 Uhr, GCB Stand F100)

– Die IMEX bietet auch geführte Touren an. Dies sind die “IMEX Tour – Nachhaltigkeit” und die “IMEX-Tour zu neuen Technologien”. Die Touren finden an allen drei Messetagen statt und dauern jeweils eine Stunde. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das komplette deutsche Weiterbildungsprogramm finden Sie unter diesem Link: www.imex-frankfurt.de/programm/seminare, das englischsprachige Programm hier: www.imex-frankfurt.com/events/education.

3. Networking Receptions

An zahlreichen Ausstellerständen finden während der Messezeiten Cocktailempfänge, Wein- und Whiskyverkostungen und andere interessante Präsentationen statt. Hier finden Sie die komplette Übersicht. Am Abend können Sie dann wie in jedem Jahr aus einer Vielzahl an Networking-Events wählen.

Viele gute Gründe – warten Sie nicht länger: Planen Sie Ihren Besuch!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß auf der IMEX!

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden, natürlich auch gerne während der IMEX.

Ihr Team von der tmf dialogmarketing

Ansprechpartnerin:
Ulrike Kiesel
Project Manager Content & PR
u.kiesel@tmf-dialogue.com
tel.: +49 (0)931 9002 114
mobile: +49(0)171 7360355