Direkt am Mittelmeer gelegen, traumhafter Sandstrand, in zehn Minuten zum Flughafen und nur ein Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt! Das neue Kongresszentrum Mallorcas, der Palau de Congressos de Palma, besticht neben seiner exklusiven Lage mit einem flexiblen Angebot an Veranstaltungsmöglichkeiten und einem auf Nachhaltigkeit gesetzten und futuristischen Baustil.

Im April dieses Jahres wurde der Palau de Congressos de Palma mit seinem angeschlossenen Vier-Sterne-Superior-Hotel eröffnet und im darauffolgenden März von der Balearenregierung und der Stadt Palma an Meliá Hotels International übergeben.

„Wir managen zum ersten Mal ein eigenes Convention Center. Für mich ist der Palau de Congressos de Palma definitiv das in diesem Jahr wichtigste Projekt.“, so José Miguel Moreno, Vice President Global B2B Sales Strategy.

Mit der Auslastung sind die Verantwortlichen sehr zufrieden. Neben den zahlreichen Veranstaltungen mit durchschnittlich 250 bis 600 Gästen wird der Palau de Congressos auch von der einheimischen Bevölkerung sehr gut angenommen.

„Es hat uns besonders gefreut, dass zu unserem Tag der offenen Tür an einem Wochenende mehr als 6.000 Besucher kamen“, so Katharina Gerlach, Associate Director of Sales & Marketing des Kongresshauses.

Diese Begeisterung kann Maria Umbert, -Vice President Communications von Meliá Hotels International, nur bestätigen: „Nachdem das Projekt lange Jahre nicht zum Abschluss kam, wurde es sehr kritisch von der Bevölkerung beäugt. Nun aber akzeptieren sie das Kongresszentrum nicht nur, sondern haben sich sogar darin verliebt.“

Auch setzt man beim Palau de Congressos auf das Thema Nachhaltigkeit. So sind zum Beispiel an der Fassade Elemente mit Recyclingmaterial so verkleidet und angeordnet worden, dass die Sonne nicht direkt einfallen kann. Die Gäste können also den tollen Ausblick auf das Meer und das Zentrum Palmas ohne Einschränkungen genießen. Daneben lasse sich bei Bedarf jede der insgesamt drei Einheiten des Gebäudes autark nutzen, was den CO2-Verbrauch des Kongresshauses deutlich reduziert.

Der Palau de Congressos bietet für Events aller Art optimale Räumlichkeiten. Im Auditorium Illes Balears mit seinen fest installierten Sesseln finden 1.976 Personen Platz; es eignet sich dank seiner perfekten Akustik für Konzerte, aber auch für Kongresse oder Produktpräsentationen.

Das futuristisch anmutende Auditorium Mallorca bietet hingegen Platz für bis zu 462 Personen. Dem angeschlossen ist die Bar Elyxr Café, die für bis zu 100 Personen dazu gebucht werden kann.

An das Café wiederum grenzt der weitläufige Ausstellungsbereich des Kongresszentrums an. Die im Erdgeschoss liegende Fläche mit 1.640 qm und elf Metern Deckenhöhe wird von der 700 qm großen Mezzaninebene ergänzt. Durch den direkten Zugang zur Straße können PKWs über eine Rampe für zum Beispiel Autopräsentationen problemlos hineingefahren werden.

Flexibel unterteilbare Tagungsräume, eine große Terrasse und zusätzlich kleine Meetingräume für 6 bis 25 Teilnehmer findet man im Obergeschoss.

Die dazugehörige Tiefgarage teilt sich das Palau de Congressos de Palma mit dem direkt angeschlossenen Vier-Sterne-Superior-Hotel Meliá Palma Bay, das insgesamt 268 Zimmer besitzt und auf Businessgäste ausgerichtet ist.

Den vollständigen Artikeln finden Sie auf www.convention-net.de.